Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Welcher Sonnenschirm ist für den Einsatz auf dem Balkon geeignet?

Safety 1st SonnenschirmeDer Balkon ist vor allem für Menschen, die in der Stadt leben, ein beliebter Rückzugsort, der zum Verweilen einlädt. Man kann sich dort entspannen, die Seele baumeln lassen und Sonne tanken. Scheint diese jedoch zu stark oder wünscht man sich eher erholsamen Schatten auf dem Balkon, so ist ein Sonnenschirm unverzichtbar. Doch welches Modell ist das perfekte für Ihren Balkon?

Unterschiedliche Modelle für jeden Balkon

Welcher Sonnenschirm ist für den Einsatz auf dem Balkon geeignet?Wenn Sie sich für einen Sonnenschirm interessieren, der auf Ihrem Balkon aufgestellt werden soll, sollte es stets die oberste Prämisse sein, diesen an sein Umfeld anzupassen. Was nützt Ihnen ein Luxus-Modell, wenn Sie dafür keinen Platz haben? Was nützt Ihnen der besonders schöne Schirm, wenn er beim kleinsten Windstoß weggeweht wird?

Wenn Sie solche und weitere Pannen vermeiden wollen, gilt es zuerst, zu klären, welche Bedingungen der zukünftige Sonnenschirm auf dem Balkon vorfinden wird. Bedenken Sie hierbei vor allem die folgenden Punkte:

  • Wie groß ist der Balkon?
  • In welche Himmelsrichtung zeigt der Balkon?
  • Wie windgeschützt ist der Balkon?
Kriterium Hinweise
Größe Natürlich sollte ein Sonnenschirm immer der Größe vom Balkon entsprechen. Das bedeutet: Kleiner Balkon – kleiner Schirm, großer Balkon – großer Schirm. Gerade bei einem kleinen Balkon sollten Sie auch immer auf den Fuß vom Sonnenschirm achten. Wenn dieser besonders ausladend ist, kann es passieren, dass er sehr viel Platz auf dem Balkon einnimmt und Sie somit behindert. Im schlimmsten Fall kann der Fuß sogar zu einer gefährlichen Stolperfalle werden.
Himmelsrichtung Natürlich ist es ein Traum, wenn der Balkon nach Süden ausgerichtet ist – immerhin können Sie dann die meiste Sonne genießen. Das wiederum bedeutet aber auch, dass Ihr Sonnenschirm besonders hochwertig sein sollte, um möglichst wenig UV-Strahlung hindurchzulassen. Auch dieser Punkt sollte unbedingt bedacht werden, wenn Sie einen Sonnenschirm für Ihren Balkon auswählen.
Wind Je höher der Balkon, desto anfälliger ist er für Windböen. Für Ihren Sonnenschirm bedeutet das, dass er besonders viel Standfestigkeit beweisen muss. Wenn Ihr Balkon anfällig für Windböen ist, sollten Sie einen Schirm mit möglichst großem Fuß wählen. Dieser verleiht dem Sonnenschutz einen festen Stand und sorgt dafür, dass er nicht einfach weggeweht werden kann.

Außerdem kann es auch immer hilfreich sein, den Sonnenschirm zusätzlich am Balkongeländer abzusichern. Hierfür eignen sich Stricke, Kabelbinder oder eigene Konstruktionen. Stellen Sie dabei aber immer sicher, dass weder der Schirm noch der Balkon beschädigt werden kann.

Vor- und Nachteile eines Sonnenschirms auf dem Balkon

  • Schattenquelle
  • viele Modelle bieten einen UV-Schutz
  • in tollen Farben verfügbar
  • benötigt einen sicheren Platz im Winter

Stockschirm oder freihängender Sonnenschirm?

Der klassische Sonnenschirm wird auch als Stockschirm bezeichnet. Er zeichnet sich dadurch aus, dass sich der Ständer mittig befindet. Darüber hinaus gibt es auch freihängende Sonnenschirme, die so konstruiert sind, dass der Ständer an der Seite ist und der Schirm frei in der Luft schwebt. Der Vorteil dieser Variante ist, dass Sie mehr vom Schatten nutzen und beispielsweise eine ganze Sitzgruppe unter den Schirm stellen können.

Welcher Typ der perfekte für Sie ist, hängt in erster Linie von der Größe des Balkons ab. Üblicherweise sind Stockschirme sehr platzsparend, während die freihängenden Modelle eher als ausladend bezeichnet werden können. Wenn es der Platz hergibt, dann ist ein solcher Sonnenschirm dennoch sehr zu empfehlen – schließlich bietet er noch mehr Möglichkeiten und sieht in der Regel auch besser aus als ein herkömmlicher Stockschirm.

Tipp: Wenn Sie sich doch für einen Stockschirm entscheiden, dann sollten Sie sich vergewissern, dass dieser über ein Knickgelenk verfügt. Auf diese Weise kann es individuell auf den Stand der Sonne angepasst werden.

Egal ob Stock- oder freischwingender Schirm – eines muss Ihr Sonnenschirm für den Balkon auf jeden Fall haben: Einen Ständer. Die wenigsten Vermieter erlauben es, Befestigungen an der Wand oder der Balkonbegrenzung anzubringen. Deswegen ist es unumgänglich, ein Ständer-Modell zu wählen, wenn Sie nicht wollen, dass der Sonnenschirm beim ersten Windstoß davonfliegt.

Tipp: Wenn Ihnen die klassischen Kunststoff-Modelle zu unansehnlich sind, können Sie auf unterschiedliche Varianten aus Stein oder Metall zurückgreifen. Diese sorgen automatisch dafür, dass der Sonnenschirm insgesamt hochwertiger wirkt.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen